Bericht zum Spiel im Rahmen des gemeinsamen Trainings:

JFV Hanse U16 - SG Bad Schwartau  6:0  (1:0)

 

6:0 Sieg im Rahmen eines gemeinsamen Trainings mit dem VfL Bad Schwartau!

Nach einer freien Woche zum Entspannen stiegen wir am Montag wieder ins Training ein. Die Jungs lieferten meistens gute Trainingsleistungen ab und so freute sich das Trainerteam auf das Trainingsspiel am Wochenende gegen den Kreisliga-Tabellenführer. Es ging in leicht veränderter Formation los und wir kamen zu 0% Prozent ins Spiel rein. Der VfL agierte sehr defensiv und somit konnten wir uns keine Torchancen erarbeiten. In der Defensive mit dem Abwehrduo Magnus und einem Probetrainingsspieler in der Innenverteidigung brannte jedoch nichts an. Zum Ende der ersten Halbzeit kamen wir dann besser ins Spiel und hatten auch die ersten Torchancen zu verbuchen, jedoch stellten wir uns viel zu unclever an und hatten heute auch einfach kein Glück. Nach einer Ecke in der 34. Minute gingen wir dann durch Lubecco 1:0 in Führung. Nach einer weiteren 100%igen Chance ging es dann in die Halbzeitpause. 
Die Kabinen Ansprache wurde heute sehr intensiv und des Öfteren auch lautstark. Denn das Spiel war von unserer Seite aus einfach nur katastrophal und ließ jegliche Körperspannung vermissen. Wir schieben das einfach mal auf den frühen Spielbeginn um 10 Uhr.
Doch die Kabinenansage zeigte Wirkung, denn wir kamen wutentbrannt aus der zweiten Halbzeit und legten schnell durch Tim das 2:0 und Felix R. erhöhte mit einem Distanzschuss dann auch gleich auf 3:0. Nun lief der Ball auch besser durch die eigenen Reihen und es wurde zielstrebiger in die Offensive gespielt. Nach einem weiteren herausgespielten Tor von Tim, traf Danny dann nach einem traumhaften Pass eines Probespielers zum 5:0. Der Probespieler belohnte sich dann nach starker Einzelaktion auch noch mit dem 6:0. Die letzten 15 Minuten fielen wir dann wieder ins Muster der ersten Halbzeit zurück. Bemerkenswert ist jedoch das Schwartau während des gesamten Spiels nur eine Torchance hatte und die 0 beim Endstand von 6:0 stand. 

Fazit: Mit Abstand das schlechteste Spiel der Mannschaft in dieser Saison. Nun gilt es zu hoffen, dass die Probespieler sich in unser Tierreich begeben und die Lampe unseres Teams noch heller leuchtet.

Sonntag um 16:30 empfangen wir dann mit VfL Lüneburg einen starken Gegner aus der Landessliga Niedersachsen. Wir freuen uns sehr auf diesen Vergleich.