Freundschaftsspiel:

JFV Hanse U16 - VfL Lüneburg 1:5 (0:1)

 
Nur solche Spiele bringen einen weiter ...
 
Nach dem schwachen Auftritt gegen VfL Bad Schwartau trafen wir heute auf die bärenstarke U16 des VfL Lüneburg.
 
Wir konnten von Beginn an unsere Leistung zum Vortage steigern und hielten gegen die äußerst spielstarke und temporeiche Lüneburger Mannschaft sehr gut dagegen. Lüneburg hatte durch zwei Freistöße zwei sehr gefährliche Chancen in der ersten Halbzeit, welche Daniel grandios parierte. Ansonsten standen wir in der Abwehr sehr gut und konnten meist die entscheidenen Zweikämpfe im letzten Drittel gewinnen. Nachdem wir uns durch drei Konter drei 100%ige Chancen erarbeiten und diese in Form von 2-mal Tim und Felix G. nicht nutzen konnten, wurden wir von Lüneburg kurz vor der Halbzeit mit dem Gegentor bestraft. In der zweiten Halbzeit wechselten wir dann bunt durch und so war es schwer den körperlich starken jedoch stets super fairen Gästen die nötige Gegenwehr zu leisten. Jedoch musste jeder Spieler an sein Limit gehen und oft sogar drüber hinaus. Lüneburg konnte dann noch 4 weitere Treffer erzielen und Lubecco erzielte nach einem traumhaften Treffer noch unser verdientes Ehrentor.
 
Fazit: Auch wenn man denkt, dass ein Trainer nach einer 5:1 Niederlage nicht zufrieden sein kann, so bin ich heute mit unserer Leistung teilweise sehr zufrieden. Hätten wir unsere Chancen besser genutzt, wäre das Ergebnis auch niemals so hoch ausgefallen, was auch der Lüneburger Trainer offen sagte. Aber solche Spiele sind genau der richtige Schritt für die Weiterentwicklung jedes Spielers. 
 
Nun geht es in eine konzentrierte und gegnerorientierte Trainingswoche bevor wir dann den Regionalliga-Nachwuchs des SV Eichede am Sonntag erwarten. Wir freuen uns alle schon sehr auf das Spiel.