2. Spieltag - 18.09.2016

SG Südstormarn/Trittau - JFV Hanse Lübeck U16  1:6 (0:4)

Link zu fussball.de

 

Erster Saisonsieg durch souveränes 6:1 in Trittau

Nach dem mehr als unglücklichen Punktverlust letzte Woche in Eutin wollten wir heute in Trittau wieder Gutmachung betreiben. Wir fanden zunächst nicht gut ins Spiel und hatten somit erst einmal wichtige Zweikämpfe im Defensivbereich zu gewinnen. In der 8. Minute wurde eine Ecke von Eike zu halbherzig von der Trittauer Abwehr geklärt und Felix G. bekam den Ball am 16er in die Füße gespielt. Dieser zog ab aufs Tor und traf den Ball nicht richtig, doch Tim stand goldrichtig und traf per Absatuber zum 1:0. Bereits zwei Minuten später brachte Tim eine Flanke butterweich ins Zentrum, wo Lubecco zum 2:0 einköpfte. Nun kam Trittau besser ins Spiel und hatte auch die ersten zwei gefährlichen Torchancen zu verbuchen. Jedoch stand unsere Abwehr sehr souverän und ließ so gut wie nichts anbrennen. Mitten in der Trittauer Drangphase kombinierten wir uns dann schön durchs Zentrum und Felix G. und Tim liefen gemeinsam auf den Trittauer Torwart zu. Felix G. "sweatete" auf Tim und der traf zum 3:0. Zwei Minuten später verlängerte Lubecco einen Diagonalpass aus der Viererkette heraus direkt in den Lauf von Felix G., welcher im 1gg1 gegen den Torwart kühlen Kopf bewahrte und zum 4:0 einschob. Nach einem schönen Lattenschuss von Felix G. war die erste Halbzeit dann beendet.

In die zweite Halbzeit starteten wir dann sehr schwach. Nach einem Missverständnis von Felix R. im Tor mit Marcel erzielte Trittau dann den Anschlusstreffer. Nun wurde das Spiel ein wenig hektischer und Trittau drängte aufs zweite Tor. Wir hätten mehrere Konter zielstrebiger abschließen müssen und nicht wieder so viele Torchancen ungenutzt lassen. Dadurch das wir diese Chancen nicht genutzt haben, kam also noch eine kleine unnötige Spannung auf, welche Lubecco mit seinem zweiten Tor dann jedoch endgültig beseitigte. 5 Minuten vor dem Ende erkämpfte Lars, welchen wir heute aus der C1 mit an Bord hatten, stark den Ball und trieb ihn durchs Mittelfeld und spielte einen traumhaften Pass auf Justin, welcher den Ball zum 6:1 Endstand in Trittauer Kasten drosch. Kurze Zeit später pfiff Thomas Lücke die Partie dann ab und der erste Saisonsieg war unter Dach und Fach.

 

Fazit: Souveräner Sieg und Sprung auf den dritten Tabellenplatz dank einer starken ersten Halbzeit. Jedoch weiter harte Arbeit vor uns.