12. Spieltag (Nachholspiel) - 17.05.2017 - 19:00 Uhr

SSC Phoenix Kisdorf - JFV Hanse U16  2:4 (2:3)

Link zu "fussball.de"

Aufstellung

Daniel Schernell - Danny Weiland, Fabian Lamprecht, Julian Huber-Beuss, Kenneth Jaroszewicz - Lukas Schmidtheisler, Marcel Prahl, Dominik Budde - Tim Hattermann, Lubecco Behrens, Eike Holznagel

 

Eingewechselt wurden:  Felix Reuß, Finn Schwerdtfeger, Fiete Luther, Lars Pollack

 

Torschützen

1:0 SSC Phoenix, 5'

1:1 Tim Hattermann, 9'

2:1 SSC Phoenix, 13'

2:2 Fabian Lamprecht, 34' (FE)

2:3 Lubecco Behrens, 40'

2. Halbzeit:

2:4 Fabian Lamprecht, 76'

 

Fazit

Fazit des Trainers: "In Kisdorf kann man nicht besonders glänzen, in Kisdorf nimmt man drei Punkte mit und fertig. Wir haben den Kampf angenommen und wurden dafür belohnt. Wir wünschen Kisdorf weiterhin viel Erfolg im Abstiegskampf und schauen nun aufs schwere Auswärtsspiel in Schlutup. "...

Spielbericht

Bericht zum Auswärtsspiel in Kisdorf - Alle 2001er bleiben auch im nächsten Jahr beim JFV Hanse!

 

 

Am Mittwoch kam es dann trotz Prüfungsstress einiger Spieler zum Nachholspiel beim SSC Phoenix Kisdorf. Wir mussten die Mannschaft auf Grund von Verletzungen, Krankheiten und Abstellungen an die U17 auf einigen Postionen verändern und so hatten wir anfangs absolut keine Ordnung im Spiel, was Kisdorf bereits in der 5. Minute mit der 1:0 Führung bestrafte. DIese Führung konnten wir nach einem schnell vorgetragenden Konter jedoch schnell durch einen Abstauber von Tim, nach Schuss von Eike, ausgleichen. Doch die Zuordnung stimmte immernoch nicht, und so konnte sich ein Gegenspieler im 16er drehen und Kisdorf erneut in Führung bringen. Nun stellte das Trainerteam um und brachte mit U17-Neuzugang Lars einen gelernten Innenverteidiger ins Spiel und tauschte ein paar Positionen. Diese Umstellung zeigte Wirkung und wir bekamen nun deutlich mehr Kontrolle ins Spiel. Nach Foul an Tim verwandelte Fabi dann 5 Minuten vor der Halbzeit einen Elfmeter zum Ausgleichstreffer. Doch damit nicht genug, Lubecco traf nach schönem Pass von Eike und einer artistischen Höchstleistung mit dem Halbzeitpfiff zur erstmaligen Führung für unser Team. In der zweiten Halbzeit wurde dann immer mehr bemerkbar, dass es heute nur um eins gehen würde und das sei Kampf, denn der Rasenplatz war riesig und Kisdorf zudem sehr laufstark. Wir nahmen den Kampf jedoch an und opferten uns für den jeweils anderen auf. Mit etwas Glück durch vergebene Großchancen auf Kisdorfer Seite, aber auch Pech bei eigenen Abschlüssen plätscherte das Spiel vor sich hin. Kurz vor dem Schlusspfiff traf Fabi dann nach einer Ecke zum erlösenen 4:2 Endstand für unsere Mannen.

 

Sehr erfreulich ist es noch zu erwähnen, dass alle 2001er-Spieler aus dem aktuellen Kader auch im nächsten Jahr das Hanse-Trikot tragen werden. So werden 10 - 12 Spieler nächstes Jahr in der U17 des Jugendfördervereins spielen und die restlichen Jungs werden in der U16 wichtige Stützen für das neue Team sein. 

Trainer Niclas Warsteit: "Wir freuen uns sehr, dass alle Jungs sich entschlossen haben, den Weg bei uns weiter zu gehen und auch im nächsten Jahr gemeinsam auf Punkte-Jagd gehen werden. Diese Zusagen zeigen, dass wir beim JFV Hanse auf einem starken Weg sind und die Jungs sich sportlich wie auch menschlich in unseren Mannschaften sehr wohl fühlen. Trotz Angeboten von anderen Vereinen möchten Sie alle ein "Hanse-Kicker" sein und auch bleiben. EInfach nur eine geile Anerkennung für geleistete Arbeit." 

Die Kaderplanungen sind so gut wie abgeschlossen und in den nächsten Tagen werden die letzten Neuzugänge für die U17 vorgestellt. Also seit gespannt...