19. Spieltag - 29.04.2017 - 16:00 Uhr

JFV Hanse U16 - SV Preußen 09 Reinfeld  6:0 (5:0)

Link zu "fussball.de"

Link zum Trainer-Statement bei "HL Sports"

Aufstellung

Felix Reuß - Felan Oei, Fabian Lamprecht, Marcel Prahl, Kenneth Jaroszewicz - Lukas Schmidtheisler, Janis Ladewig, Felix Groth - Tim Hattermann, Lubecco Behrens, Eike Holznagel 

 

Eingewechselt wurden:  Felix Rockrohr, Danny Weiland, Melvin Michels, Julian Huber-Beuss

Von der Bank unterstützen das Team:  Daniel Schernell, Justin Ohde, Finn Schwerdtfeger

 

Torschützen

1:0 Lubecco Behrens, 11'

2:0 Tim Hattermann, 21'

3:0 Felix Groth, 22'

4:0 Tim Hattermann, 31'

5:0 Tim Hattermann, 33'

2. Halbzeit:

6:0 Felix Groth, 43'

 

Fazit

Wir haben eine sehr spielstarke erste Halbzeit abgerufen und die besprochene Taktik voll und ganz umgesetzt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann deutlich nach gelassen und nicht mehr so druckvoll in die Offensive gespielt. Das müssen wir intern noch einmal aufarbeiten ...

Spielbericht

Starke erste Halbzeit beschwert 6:0 Sieg gegen SV Preußen 09 Reinfeld!

Nach der witterungsbedingten Spielabsage am Mittwoch gegen Kisdorf, waren die Jungs heute noch mehr heiß um die nächsten 3 Punkte einzufahren und diese Co-Trainer Mathias zum Geburtstag zu schenken. 
Wir brauchten die ersten 10 Minuten um ins Spiel zu kommen. Dann spielten wir jedoch die nächsten 25 Minuten grandios auf. In der 11. Minute drang Lubecco stark in den 16er der Gäste ein und vollendete zum 1:0 Führungstreffer mit einem platzierten Linksschuss in die untere Ecke des Reinfelder Tores. Beim zweiten Tor kombinierten wir uns stark durch die Abwehr und Tim brauchte in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten. Bereits eine Minute nach dem 2:0 erhöhte Felix G. nach schönen Dreiecksspiel mit Lubecco und Tim auf 3:0. In den nächsten 10 Minuten parierte der Reinfelder Torwart dreimal überragend und hielt so den 3-Tore Abstand. Doch gegen den Doppelschlag von Tim in der 31. und 33. Minute war auch er machtlos. Somit ging es mit einem auch in der Höhe verdienten 5:0 für unsere Mannschaft in die Halbzeitpause. 
In der zweiten Halbzeit schalteten wir ein paar Gänge runter und Reinfeld machte die Räume besser eng. Außerdem hatte der Reinfelder Torwart einen Sahne-Tag erwischt und parierte noch mehrmals genial. Nur gegen einen fulminanten Schuss von Felix G. in den Torgiebel war er machtlos. Bemerkenswert ist auch die Leistung der beiden Innenverteidiger Marcel und Fabian, die erst in der letzten Spielminute eine gefährliche Reinfelder Torchance zu ließen. Am Ende steht ein verdienter 6:0 Erfolg für unsere Mannen.

Am Donnerstag geht es dann zum Nachholspiel nach Reinfeld. Dort erwartet uns auf dem Reinfelder Rasenplatz eine völlig andere Begegnung. Es gilt das Spiel mit gleicher Einstellung anzugehen und sich nicht von dem Heimerfolg blenden zu lassen.