13. Spieltag (Nachholspiel) - 04.05.2017 - 18:45 Uhr

SV Preußen 09 Reinfeld - JFV Hanse U16  0:7 (0:3)

Link zu "fussball.de"

Aufstellung

Felix Reuß - Felan Oei, Marcel Prahl, Fabian Lamprecht, Kenneth Jaroszewicz - Janis Ladewig, Lukas Schmidtheisler, Justin Ohde - Tim Hattermann, Lubecco Behrens, Felix Groth

 

Eingewechselt wurden:  Felix Rockrohr, Kjell Kube, Finn Schwerdtfeger, Julian Huber-Beuss

Von der Bank unterstützen das Team:  Eike Holznagel, Danny Weiland

 

Torschützen

0:1 Felix Groth, 5'

0:2 Tim Hattermann, 8'

0:3 Lubecco Behrens, 17'

2. Halbzeit:

0:4 Fabian Lamprecht, 43'

0:5 Janis Ladewig, 45'

0:6 Tim Hattermann, 61'

0:7 Tim Hattermann, 68'

 

Fazit

Nach dem Spiel sagte das Trainerteam: 

"Wir haben heute bei schwierigen Bedingungen ein sehr gutes, dominantes Spiel gezeigt und werden uns nun auf das Topspiel gegen Henstedt-Ulzburg vorbereiten.Am vergangenen Sonntag kam es dann zum Topspiel. Wir trafen als Tabellendritter auf den Tabellenführer aus Henstedt-Ulzburg. Wir hatten uns für dieses Spiel einiges vorgenommen, mussten jedoch auf Grund von personellen Rückschlägen diesen Plan bereits vor dem Anpfiff wieder über den Haufen werfen..."

Spielbericht

Am Donnerstag den 04.05 waren wir in Reinfeld zu Gast. In einem sehr einseitigen Spiel übernahmen wir von der ersten Sekunde bei schlechten Wetterverhätnissen um einem holprigen Rasenplatz die Kontrolle und führten schnell durch einen Freistoß von Felix G. mit 1:0. Nach dem Tim kurze Zeit später auf 2:0 erhöhte, erlaubten wir uns den Luxus einen Elfmeter zu verschießen. Wir spielten jedoch weiter zielstrebig nach vorne und Lubecco markierte den 3:0 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit legte Fabi nach einer Ecke das 4:0 nach und versetzte Reinfeld damit den "Todessturz". Boni krönte seine starke Leistung in den letzten Wochen dann noch mit seinem 1. Saisontor und Tim erzielte mit einem Doppelpack den verdienten 7:0 Endstand, welcher bei einer besseren Chancenverwertung auch höher hätte ausfallen können. 

Nach dem Spiel sagte das Trainerteam: 

"Wir haben heute bei schwierigen Bedingungen ein sehr gutes, dominantes Spiel gezeigt und werden uns nun auf das Topspiel gegen Henstedt-Ulzburg vorbereiten.Am vergangenen Sonntag kam es dann zum Topspiel. Wir trafen als Tabellendritter auf den Tabellenführer aus Henstedt-Ulzburg. Wir hatten uns für dieses Spiel einiges vorgenommen, mussten jedoch auf Grund von personellen Rückschlägen diesen Plan bereits vor dem Anpfiff wieder über den Haufen werfen.