8. Spieltag - 12.11.2016

TSV Bargteheide - JFV Hanse Lübeck  5:1 (1:0)

Link zu "fussball.de"

Link zum Trainer-Statement bei "HL Sports"

Aufstellung

Felix Reuß - Felan Oei, Marcel Prahl, Magnus Breitung, Eike Holznagel - Lukas Schmidtheisler, Felix Groth, Justin Ohde (C) - Tim Hattermann, Lubecco Behrens, Dominik Budde

 

Eingewechselt wurden:   Kjell Kube, Janis Ladewig, Kenneth Jaroszewicz, Felix Rockrohr

Von der Bank unterstützte das Team:  Daniel Schernell

 

Torschützen

1:0 TSV, 8'

2:0 TSV, 51' (Eigentor)

2:1 Tim Hattermann, 55'

3:1 TSV, 60'

4:1 TSV, 73'

5:1 TSV, 78'

 

Fazit

Man muss einer solch jungen Mannschaft auch mal eine solch katastrophale Leistung zugestehen. Das wichtige ist nur, dass man daraus die nötigen Schlüsse zieht um solche einfachen Fehler nicht mehr zu machen. Genau dafür ist diese Saison ja da.

Spielbericht
5:1 Niederlage in Bargteheide bedingt durch mit Abstand schwächste Saison Leistung!

Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, den Abstand nach oben noch weiter zu verkürzen, beziehungsweise gleichzuziehen mit den vorderen Tabellenplätzen. Lubecco hatte auch gleich in der ersten Minute die Chance uns in Führung zu bringen und Dominik hatte zweimal ebenfalls nochmal die Chance dazu. Doch dann verlor das Team vollkommen den Faden. Bargteheide ging nach einem Konter mit 1:0 in Führung und hatte im Verlauf der ersten Halbzeit genug Chancen, die Führung höher ausfallen zu lassen, doch sie vergaben mehrfach gute Gelegenheiten dazu.

In der Kabine machten wir uns dann gegenseitig Mut und besprachen ein paar taktische Dinge. Doch heute ging einfach gar nichts. Wir kassierten dann nach einem Querschläger von Lukas im eigenen 16er und anschließendem Eigentor von Felan das 2:0. Durch das schnelle Anschlusstor von Tim kam zwar noch einmal Hoffnung auf, doch die verpuffte nach einem weiteren Konter von Bargteheide, welchem ein grobes Foulspiel vorweg ging. Nach dem der Schiedrichter uns dann einen klaren Elfmeter nach Foul an Lubecco nicht gewährte, war auch die letzte Hoffnung dahin. Stattdessen kassierten wir durch 2 erneute Konter noch das vierte und fünfte Gegentor. Wir machten heute einfach zu viele Abspielfehler und leisteten uns grobe Stellungsfehler in der Defensive. 



VORBERICHT:  Hoffentlich geht es Samstag nach Bargteheide...  Der Last-Minute Sieg gegen Eichede ist nun Geschichte und es gilt das Spiel gegen den TSV Bargteheide am Samstag um 14 Uhr (Alte Landstraße) erfolgreich zu gestalten. Bargteheide steht zwar ganz unten in der Tabelle, doch genau darin liegt die Gefahr. Sollten wir das Spiel auf die leichte Schulter nehmen, werden wir verlieren, dass ist völlig klar. Die Vorbereitung auf das Spiel gestaltete sich außerdem durch den plötzlichen Schnee in den letzten Tagen äußerst schwierig. Doch wir wollen in Bargteheide unsere gute Ausgangsposition beibehalten und voll auf Sieg spielen. Wir hoffen, dass wir am Wochenende spielen können, denn ein Wochenende ohne Fußball ist kein richtiges Wochenende.