Hallenturnier des FC Schönberg 95 (MV)

Samstag, 28. Januar 2017

 

Turnierbericht:

Nachdem Testspielsieg am Donnerstagabend in Schönberg ging es am daraufolgenden Samstag gleich mit einem Hallenturnier in Schönberg weiter. Am Sonntag waren unsere Hanse-Kicker dann zuerst in Sereetz zu Gast und am Nachmittag in Oldenburg.

Kurzer Turnierbericht aus Schönberg:

Die Mannschaft zeigte von Beginn an eine konzentrierte Leistung und schlug im ersten Turnierspiel den PSV Wismar mit 4:0. Die beiden nächsten Spiele scheiterten wir dann das ein oder andere Mal an unser Chancenverwertung, konnten am Ende aber beide Spiele knapp mit 2:1 gewinnen. Gegen die zweite Mannschaft von Schönberg fanden wir erst die letzten 5 Minute richtig ins Spiel und spielten dann furios auf, Am Ende stand ein 4:0 Sieg auf der Habenseite zu verbuchen. Somit war das letzte Turnierspiel zwischen unserem Team und dem Team von Schönberg eins ein wahres Endspiel. Nachdem wir das ein oder andere Mal am bärenstarken Schönberger Schlussmann scheiterten, erlöste uns Dominik nach einer traumhaften One-Touch-Kombination mit dem 1:1 Ausgleich. Dieser Ausgleich war gleichbedeutend mit dem verdienten Turniersieg. Das war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung, welche uns den Turniersieg vor Schönberg 95 einbrachte. Dominik wurde dann nach einem Stechen mit Felix G. noch zum besten Torschützen des Turniers gekührt. Warum der Titel des besten Spielers nicht an Felix G. ging, fragte sich jeder in der Halle. Egal, denn Fußball ist ein Mannschaftssport. Wir bedanken uns beim FC Schönberg 95 für die Gastfreundlichkeit und kommen im nächsten Jahr gerne wieder.

 

Fazit zum gesamten Wochenende: Was die Mannschaft an diesem Wochenende geleistet hat, war der absolute Wahnsinn. Egal in welchem Spiel, wir dominierten es zu jeder Sekunde und spielten zu jeder Sekunde schönen Futsal. Man hat an diesem Wochenende gesehen, dass die technische Ausbildung bei uns einfach höchste Priorität hat.

Fazit zum gesamten Wochenende: Was die Mannschaft an diesem Wochenende geleistet hat, war der absolute Wahnsinn. Egal in welchem Spiel, wir dominierten es zu jeder Sekunde und spielten zu jeder Sekunde schönen Futsal. Man hat an diesem Wochenende gesehen, dass die technische Ausbildung bei uns einfach höchste Priorität hat.